Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Licht ins Dunkel Bus & Tram für RAINBOWS

Der Licht ins Dunkel Bus und die Licht ins Dunkel Tram sind wieder unterwegs: Dieses Mal gehen die Spenden an die Organisation der RAINBOWS in Tirol.

Das besondere Projekt bietet Hilfe für Kinder und Jugendliche, die nach der Trennung der Eltern oder dem Tod eines geliebten Menschen, eine schwierige Zeit durchmachen. Für diese einschneidenden Momente ist RAINBOWS da und hilft mit Trennungs- oder Verlustergebnisse umzugehen.

Es ist immer wieder der Fall, dass betroffene Familien auf Grund ihrer finanziellen Lage, die Angebote von RAINBOWS nicht in Anspruch nehmen können. Darum ist die Organisation besonders auf Ihre Spende angewiesen! Damit Kinder und Jugendliche bedürfnisorientierte und professionelle Unterstützung bekommen können.

VVT Bus und Tram sind seit Ende November 2019 in Innsbruck im Einsatz, um auf den Spendenaufruf von Licht ins Dunkel aufmerksam zu machen.  

 „Die Organisation RAINBOWS steht für ein wichtiges Thema – besonders für Kinder und Jugendliche ist es schwer, mit Trennungs- und Verlusterlebnisse umzugehen. Wir bedanken uns auch sehr herzlich für das Engagement der Ferrarischule Innsbruck, die für die Gestaltung von Busheck und Tramfenster zuständig waren.“, so Hannes Koschuta (VVT), Peter Tiefenthaler (Tiroler Sparkasse), Sylvia Steger (IVB), Alexandra Nagiller (Weekend Magazin), , Bernhard Triendl (ORF Tirol), Patrick Budweiser (Pixel Projekt) sowie Fred Kendlbacher und Peter Buglas (Progress Werbung).

Ab Dezember gibt es die Erlagscheine im Weekend Magazin und sie liegen auch bei der Tiroler Sparkasse sowie den Licht ins Dunkel Partnern auf. Dazu kann auch mittels Swing Cards, die in den in den VVT und IVB Bussen sowie Trams hängen, gespendet werden.

 

Zurück