Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Fahrplanwechsel

Am 15. Dezember 2019 ist europaweit Fahrplanwechsel: Neben geänderten Fahrzeiten wird das Verkehrsangebot im Regionalverkehr erweitert und verbessert.

Klicken Sie auf die Karte für eine größere Darstellung.


Alle Ankunfts- und Abfahrtszeiten finden Sie in den neuen Linienfoldern (erhältlich im KundenInnencenter Innsbruck), sowie über

VVT SMARTRIDE APP WEB FAHRPLANABFRAGE

 

Hier finden Sie eine Übersicht aller größeren* Änderungen:

 

LIENZ

  • Schließung der Mittagslücke Lienz - Franzensfeste (REX 1862/57; 11:50).
  • Linie 942 (Winklern - Lienz) wird an den Verkehr in Kärnten angepasst. 1x am Vormittag und 2x am Nachmittag werktags; und 09:05 am Samstag & Sonntag.

STRASSEN

  • Auflassung der Haltestelle Tassenbach Abzw. Lesachtal und Verlegung zum Bahnhalt (Betrifft Linien 960X, 961, 962).

BRIXENTAL

  • Früherlegung des Regiozuges REX 1500 im Brixental um 5 Minuten, um Fernverkehrsanschlüsse in Wörgl zu erreichen, Ankunft Wörgl neu 07:42 (Abfahrt bleibt gleich), Anschluss an RJX 861 nach Wien und EC 288 nach München.
  • Zusätzliche Regiozugverbindung St. Johann - Wörgl (REX 5004) Montag bis Freitag von St. Johann (6:35) nach Wörgl (7:18) Anschluss an die Regiozüge REX 5308 (7:24) und S1 (7:29) Richtung Innsbruck.

KITZBÜHEL

  •  Zusätzlicher Halt Kitzbühel Hahnenkamm bei den Regiozügen REX 1526 und 1528.

ZILLERTAL

  • Abfahrt des Regiozuges in Mayrhofen um 05:52, um bessere Anschlüsse in Jenbach herzustellen. Anschluss auf den Regiozug REX 5307 wird weniger durch Verspätung gefährdet. Regiobusanschlüsse nach Schwaz (4125) und Brixlegg (4111) werden hergestellt.

PILLBERG

  • Verdichtung ab Skibeginn (Jetzt 3 Busse anstatt 1) inkl. Sonntag und an Feiertagen (Linie 8, Schwaz -  Pillberg).

STUBAITAL

  • Neue Spätverbindung von IBK nach Kreith (23:17); Verlängerung der Züge um 21:17 und 22:17 bis nach Kreith (Vorher nur bis nach Feldeler).

IMST, TARRENZ & NASSEREITH

  • Zusätzlicher Kurs an Schultagen zwischen Imst und Nassereith Regiobus-Linie 4206 um 14:40 ab Imst.
  • Anpassung an die Bahn: Mehr Anschlüsse an den Fernverkehr und die Regiozüge in Imst bei der Linie 4

LANDECK

  • Anpassung an die Bahn: Mehr Anschlüsse an den Fernverkehr und die Regiozüge in Landeck für diverse Regiobus-Linien Richtung  Landeck und in die Gegenrichtung:
    • Linie 4236 (Richtung Serfaus)
    • Linie 4230 (Richtung Fließ)
    • Linie 4246 (Richtung Stanz)
    • Linie 4244 (Richtung Grins)
    • Linie 4242 (Richtung St. Anton)
    • Linie 4206 (Richtung Nassereith)
    • Linie 260 (Richtung Galtür)

FLIESS

  • Verbesserung der Anschlüsse von und nach Landeck.
  • Der Kurs um 13:05 von der Haltestelle Neuer Zoll nach Fließ (Linie 4230) wird auf 13:10 Uhr verlegt, somit kann von beiden Regiobussen (Serfaus 4236 Ankunft Neuer Zoll 13:01 Uhr und Nauders 210 Ankunft Neuer Zoll 13:09 Uhr) auf den Bus nach Fließ umgestiegen werden.
  • Der Kurs um 13:45 von der Haltestelle Landeck-Zams Bahnhof nach Fließ (Linie 4230) wird auf 13:50 Uhr verlegt, so dass die Schüler aus Zams den Bus erreichen können.

SERFAUS

  • Linie 4236 fährt wieder um 06:22 Uhr von Landeck nach Serfaus

PAZNAUNTAL

  • Linie 260 Paznaun Anpassung an die Bahn; mehr Anschlüsse vom Fernverkehr und den Regiozügen in Landeck Richtung Paznaun und umgekehrt.

LECHTAL

  • Nightliner jetzt im Verbund: Warth - Elbigenalp ab 27.12.2019 immer von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag (Einschließlich Silvester & Ostersonntag auf Ostermontag)

AUSSERFERN

  • Ehrwalder Becken mit neuer Linienführung: Linie 160X  Schnellbus (RegiobusExpress) IBK-Reutte
  • HAST neu: Ehrwald  Kirchplatz, Telfs Musikschule
  • HAST gestrichen: Obsteig Holzleiten, Telfs Obermarkt & Anton-Auer-Straße
  • HAST nur noch zum Aussteigen: Innsbruck Richtung HBF & Reutte Richtung Bahnhof
  • Normalfahrplan Garmisch-Reutte (Gleich wie 2018)

HALL

Mit 15. Dezember gilt in Hall und den umliegenden Gemeinden das durch den Verkehrsverbund Tirol gemeinsam mit dem Planungsverband der Region neu ausgearbeitete Mobilitätskonzept. Konkret bedeutet dies: Keine Lücken mehr im Takt, eine optimierte Linienführung, ein erweitertes Angebot an Samstagen und von und nach Eichat und Mils, ein stabilerer Fahrplan und verbesserte Umsteigezeiten vom Zug auf den Bus.

Die wesentlichen Änderungen:
  • Keine Taktlücken:
    • Halbstundentakt bei den Linien: 1A, 1B, 2, 6 & 7
    • Stundentakt bei Linie 3
  • Linie 1 (Untere Lend) wird nun als Linie 1A und 1B geführt:
    • 1A: Untere Lend – Kurhaus (auchsamstags)
    • 1B: Untere Lend – Bahnhof
  • 07:20 Untere Lend – Hall: zusätzlicher Verstärkerbus
  • Aus Linie 5 (Mils) und Linie 3 (Ab Walderbrücke nach Hall) werden Linie 6 und 7 (Rundkurs mit vier Fahrten pro Stunde) Linie 6 fährt von Hall über Mils zur Walderbrücke und über Eichat wieder nach Hall retour (Gegen den Uhrzeigersinn). Linie 7 fährt die selbe Strecke im Uhrzeigersinn.
    • Linie 7: 07:14 Mils Planitz - Hall (Fährt früher)
  • A Linie 3 fährt nun zwischen Mairbach und Walderbrücke mit Umsteigemöglichkeit zu Linie 6
    und 7 nach Hall. Morgens gibt es drei Fahrten, die ohne Umsteigen weiter bis nach Hall fahren (Linienverlauf entspricht der Linie 6). Um 06:47 Mairbach - Hall fährt ein zusätzlicher Verstärkerbus

Hier finden Sie alle Infos zum neuen Konzept in Hall

Änderungen im Stadtverkehr in Innsbruck

Im Westen der Landeshauptstadt tut sich in Sachen Anbindung einiges: Die neue Linie K ersetzt den bisher verkehrenden „LK“ und ermöglicht vor allem den Öffi-NutzerInnen aus Kranebitten eine flexiblere Planung, fährt doch von dort aus ab 15. Dezember alle dreißig Minuten ein Bus die innerstädtischen Haltestellen Klinik und Terminal/Markplatz an. Zwischen Kranebitten und Allerheiligen verkehren die Öffis künftig an Werktagen im 15-Minuten-Takt. Die Linie A fährt auf ihrer Route von Sadrach zum Sanatorium Rum werktags ebenfalls im 15-Minuten-Rhythmus.

Für alle drei Linien gilt: An Sonntagen und in der Schwachverkehrszeit reduzieren sich die Frequenzen um die Hälfte, es gilt also ein Grundtakt von 30 Minuten für alle Verbindungen von Kranebitten, Allerheiligen und Sadrach in die Innenstadt.

Mit Fahrplanwechsel fährt die Linie 5 wieder ihre gewohnte Strecke und geht nicht mehr in der Linie 2 auf, das Angebot auf der Linie 2 wird daher wieder zurückgefahren. Auf beiden Linien wurden die Fahrzeiten an den Realfahrplan angepasst. Die Linie 2 wird von Montag bis Freitag im 5-/10-Minuten-Takt fahren, am Samstag im 10-Minuten-Takt und sonntags und abends im 30-Minuten-Takt bis Peerhofsiedlung. Die Linie 5 fährt wieder von Montag bis Freitag im 15-Minuten-Takt, am Samstag im 20-Minuten-Takt und sonntags und abends im 30-Minuten-Takt.

Auch die Linien 1 und 3 verkehren wieder als Straßenbahnen mit einem 15-Minuten-Takt an Samstagen.

Details dazu: fahrplan.ivb.at

Änderungen im ÖBB Fernverkehr

Neben den gewohnt stabilen ÖBB-Fernverkehrsverbindungen auf der Weststrecke sowie in das benachbarte Ausland, stellt die neue tägliche Direktverbindung zwischen Bozen über Innsbruck nach Wien und retour ein Highlight des neuen Fahrplans 2019/20 dar. Mit dem neuen Zugpaar RJX 184 (07:45 Uhr ab Bozen, 14:30 Uhr an Wien Hbf.) und RJX 185 (15:30 Uhr ab Wien Hbf., 22:20 Uhr an Bozen) wird eine umsteigefreie Reisemöglichkeit von und nach Bozen angeboten, von der auch die Tiroler Kundinnen und Kunden profitieren.

Details dazu: oebb.at

*Änderungen im Minutenbereich können hier nicht gesondert angeführt werden.