Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Kostenlose Nutzung Öffentlicher Verkehr in Tirol von Ukraine Vertriebenen endet

Die Regelung zur kostenlosen Nutzung des gesamten öffentlichen Linienverkehrs in Tirol für Ukraine Vertriebene endet am Freitag, 08.07.2022 mit Schulende. Dies gilt für alle Regionalbuslinien, für die Stadtverkehrslinien in Innsbruck, für die Stubaitalbahn, die Zillertalbahn und für die Außerfernbahn.

Für den ÖBB Schienennah- und Fernverkehr gilt bis (vorläufig) 30.09. weiterhin folgende Regelung:
„Menschen auf der Flucht können mit dem "Not-Ticket Ukraine" kostenlos mit den ÖBB Zügen in ganz Österreich fahren. Das "Not-Ticket Ukraine" erhalten Sie entweder direkt im Zug bei unserem Personal oder bei den ÖBB Ticketschaltern in den Bahnhöfen. Dazu werden der Name und die Passnummer wenn möglich elektronisch gescannt.“
Nähere Infos unter: Ukraine Hilfe - ÖBB (oebb.at)

Zurück