Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Kindergruppen-Öffi-Ticket ab Herbst erhältlich!

Gemeinsam mit dem Berufsgruppenverband für den elementaren Bildungsbereich Tirol (BEB) haben der Verkehrsverbund Tirol (VVT) und die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) ein Gruppenticket für Kinderbetreuungseinrichtungen entwickelt. Kindergärten und Kinderkrippen können ab Herbst Gruppen-Jahres-Tickets für den Öffentlichen Verkehr in Tirol kaufen.

Mit dem neuen VVT Kindergruppen-Ticket fahren die Kids Kinderbetreuungseinrichtungen einfach und günstig zum Spielplatz oder Mittagstisch. Fotonachweis: Verkehrsverbund Tirol, Abdruck honorarfrei

Die Tickets gelten für maximal 20 Kinder einer Gruppe und deren BetreuerInnen. Dabei wird unterschieden, ob das Ticket für Fahrten in zwei benachbarte Zonen oder für das Stadtgebiet von Innsbruck gilt. Das Ticket wird von Trägern, wie beispielsweise Gemeinden, oder über Elternbeiträge finanziert.
 
Preise der VVT Kindergruppen-Tickets:
  • 2 Zonen Land (ohne Innsbruck): € 120,-
  • Zone Innsbruck Stadt: € 180,-


Die Vorteile für die Kleinkindergruppen und ihre Begleitpersonen:
Dadurch, dass nur noch ein Ticket für alle Kinder und die Begleitpersonen einer Gruppe benötigt wird und dieses ein Jahr lang gilt, ist kein Ticketkauf im Bus mehr notwendig. Die Gruppen sind mit dem Kindergruppen-Ticket flexibel mobil. Für die BetreuerInnen ergibt sich eine einfache und praktische Handhabung für Ausflüge im Alltag. Außerdem ist das Kindergruppen-Ticket über das Jahr gesehen auch günstiger, als wenn die BetreuerInnen jedes Mal vor Fahrtantritt Tickets lösen müssen.

Mobilitätslandesrätin LHStv.in Ingrid Felipe: „Mit diesem neuen Angebot für die Kleinsten in unserer Gesellschaft erleichtern und vergünstigen wir die öffentlichen Fahrten von Kindergärten und Kinderkrippen. Durch die konstruktive Zusammenarbeit zwischen BEB und VVT im Vorfeld, konnten wir auf die Vorstellungen und Vorschläge gezielt eingehen und damit eine für alle Beteiligten erfreuliche Lösung erarbeiten. Dadurch begeistern wir schon frühzeitig die Öffi-NutzerInnen der nächsten Generation für eine klimaschonende Mobilität.“

„Ich freue mich sehr, dass wir durch die enge Zusammenarbeit mit dem BEB eine praktische und günstige Lösung für Kindergärten und Krippen schaffen konnten. Die Kinder kommen so sicher, umweltfreundlich und einfach zum Spielplatz oder Mittagstisch. Für die Begleitpersonen konnte die Planung von Ausflügen mit einem einzigen Ticket für die ganze Gruppe und für das ganze Jahr enorm erleichtert werden. Auch die Haltezeiten der Regiobusse können so im Falle verkürzt werden, da die Lenker und LenkerInnen nur ein Ticket kontrollieren und nicht mehrere verschiedene Tickets ausstellen müssen. Rundum eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, so Alexander Jug, Geschäftsführer Verkehrsverbund Tirol.

„Das Kindergruppen-Ticket ist eine gute Ergänzung zu den bestehenden Ermäßigungen für Kinder, Kindergruppen und Klassenfahrten,“ erklärt IVB-Geschäftsführer Martin Baltes. „Und durch dieses neue Angebot wird schon den Kleinsten ein einfacher Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht.“

„Für Kinder ist jeder Ausflug mit Gleichaltrigen ein spannendes Abenteuer. Sie erfahren dabei das richtige Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln und lernen ihre Umgebung kennen. Wichtig ist uns von BEB-Tirol, dass es ein einheitliches, praktisches und mit dem pädagogischen Alltag kompatibles Angebot für alle Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen gibt“, so Susanne Windisch, BEB-Tirol.

Das Kindergruppen-Ticket kann von den Betreuungseinrichtungen mittels Bestellformular in den KundInnencentern des VVT bzw. der IVB bezogen werden. Für Fragen stehen die MitarbeitzerInnen der KundInnencenter ebenfalls gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier

Kontakt Stefanie Kozubek, BA


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
presse@vvt.at
t +43 (0)699 12 45 42 35

Zurück