Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Gut und sicher nach Hause kommen in der Silvesternacht mit dem VVT

Zu Silvester bleibt es oft nicht bei einem Glas Sekt - da lässt man das Auto besser stehen. Mit Bus, Bahn und Tram kommen Nachtschwärmer sicher und günstig nach Hause. Alle Verbindungen und Informationen zum Jahreswechsel finden Öffi-NutzerInnen auf den Serviceportalen des Verkehrsverbundes Tirol (VVT).

In der Silvesternacht sind die Regiozüge und Regiobusse in verstärktem Einsatz. Copyright: Verkehrsverbund Tirol

Mit den Nightlinern des VVT gut und sicher nach Hause kommen

Wer das Berg-Silvester besuchen und öffentlich anreisen will, ist auch heuer wieder gut unterwegs mit der Nacht S-Bahn. „Wir möchten gewährleisten, dass unsere Fahrgäste sicher und bequem ins neue Jahr reisen und freuen uns, dass wir für die Silvesternacht wieder so ein gutes Angebot offerieren können“, erklärt VVT-Geschäftsführer Alexander Jug.
 
Von Innsbruck aus fährt die Nacht S-Bahn Richtung Unterland um 1:00, 3:00 und 4:00 Uhr. Der erste Regiozug fährt am Neujahrsmorgen um 5:35 Uhr ab Innsbruck bis Kufstein. Richtung Oberland kommen alle Nachtschwärmer von Innsbruck aus mit der Nacht S-Bahn um 00:05, 01:50 und 3:50 Uhr bis Landeck-Zams.
 
Bis Telfs fährt zusätzlich der Regiobus Nightliner N10 um 00:05, 00:45, 01:20, 02:15, 02:35 und 03:20 Uhr vom Innsbrucker Hauptbahnhof ab. Dieser Bus hält auch in Zirl, Pettnau und Oberpettnau. Im Ötztal fährt der Nightliner talauswärts dreimal zwischen 0:00 Uhr und 6:00 in der Früh und taleinwärts einmal. Auch im Lechtal verkehrt der Regiobus Nightliner 110N zwischen Häselgehr und Warth zweimal in der Silvesternacht. Am Arlberg verkehren die Nachtbusse 1,2,3,4 und die Linie 8 (Richtung Landeck) ebenfalls mehrmals die Nacht.
 
Rund um Innsbruck sind außerdem die Regiobus Nightliner im Einsatz: N11 (Richtung Grinzens), N12 (Richtung Oberperfuss), N14 (Richtung Tulfes) und N16 (von Schönberg aus Innsbruck kommend mit Umstieg vom 590N Richtung Gries am Brenner) verkehren wie an den Wochenenden im laufenden Jahr. Die Linie 502 (Richtung Absam Eichat) verkehrt als Silvestershuttle von 20:00 bis 23:00 Uhr und von 0:30 bis 4:30 im Halbstundentakt, die Linie 590 ebenfalls als Silvestershuttle (Richtung Neustift im Stubaital) von 21:00 bis 23:00 und von 1:00 bis 4:00 im Stundentakt.
 
In Osttirol verkehren die Regiobus Nightliner Linien 900N (Richtung Debant und Richtung Matrei) und 901N (Richtung Nikolsdorf und Richtung Sillian) nach Wochenendfahrplan.
 

Verstärkerleistung bei den Nacht S-Bahnen
Der Verkehrsverbund Tirol verstärkt gemeinsam mit den ÖBB aufgrund des zu erwartenden Andrangs auch in der heurigen Silvesternacht wieder die Nacht S-Bahn. Auf zwei der Nachtverbindungen ins Unterland und zwei ins Oberland wird die Kapazität jeweils von knapp 200 auf knapp 400 Sitzplätze verdoppelt.

Immer die nächste Verbindung bei der Hand

Ob tagsüber oder nachts: Kompakt und unkompliziert informiert über alle Verbindungen und über die Pünktlichkeit der Verkehrsmittel sind Öffi-NutzerInnen auch in der Silvesternacht per SmartRide-App am Handy und unter fahrplan.vvt.at.
 

Öffnungszeiten KundInnencenter
Am 31. Dezember und 1. Jänner ist das VVT KundInnencenter geschlossen. Ab 2. Jänner sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wieder wie gewohnt für alle Öffi-NutzerInnen von Montag bis Freitag von 07:30 bis 18:00 Uhr da.

Kontakt Stefanie Kozubek, BA


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
presse@vvt.at
t +43 (0)699 12 45 42 35

Zurück